Konzept

1. Vorwort
2. Warum eine TKA Grundschule in St. Georgen
3. Das Besondere an unserem Konzept
4. Was uns wichtig ist
5. Die pädagogischen Ideen/Grundlagen/Prinzipien
5.1 Wissenschaftliche Basis und Background
5.2 Beispiele aus der Praxis
5.3 Übergänge sanft gestalten
5.5 Die achtungsvolle Beziehung als Grundlage des Lernens
5.6 Die Bedeutung der Gruppe für die Kinder und das Lernen
5.7 Schul und Unterrichtsklima Schulhaus und Umgebung
5.8 Achtsamkeit im Hinblick auf die ideellen und materiellen Ressourcen
6. Lernverständnis
7. Übersicht über die Organisation des Schulalltags
8. Lehrplan/Lernfelder/Inhalte
9. Schulaufnahme/Beiträge


Schul- und Unterrichtsklima, Schulhaus und –umgebung



Eine zuverlässige Schüler-Pädagogen Beziehung sehen wir als Grundlage für erfolgreiches Lernen. Persönlich wahrgenommen werden, stärkt das Selbstbild und ein positives Selbstkonzept stärkt den Lernprozess. Eine Atmosphäre der Anerkennung beflügelt das Lernen. Hoffnung auf Erfolg stärkt den Lernwillen, eine zuversichtliche Stimmung fördert kreative Formen des Denkens. Durch ein kooperatives Gruppenklima wächst ein soziales Netz, das den Kindern Sicherheit und mehr Kraft und Zeit gibt, ihren Lerninteressen nachzugehen. In einer Lernumwelt der Achtsamkeit lernen die Kinder besser, weil sie sich als Person akzeptiert fühlen. Das Schulklima soll geprägt sein durch ein Gefühl der Zugehörigkeit, Anerkennung, Fehlerfreundlichkeit, Erfolgszuversicht und Nähe, denn nur in einer solchen Lehrer-Kinder Beziehung können sich die Kinder seelisch und kognitiv positiv entwickeln. Als Schulhaus dient uns zunächst unser Gebäudekomplex. Das Einzigartige an diesen Räumlichkeiten ist das Vorhandensein eines zusätzlichen ca. 100 qm großen Tanz- und Übungsraumes mit allen erforderlichen Einrichtungen wie Spiegel, Ballettstangen und einem speziellen Tanzboden. Weiterhin stehen den Kindern mehrere Schulräume für den normalen Unterricht, sowie spezielle Übungsräume für den künstlerischen Unterricht zur Verfügung. Auch die spezielle Ausstattung an Übungsinstrumenten ist hervorzuheben. Die Schule verfügt über: Konzertflügel, Klavier, Zimmerorgel, Harmonium, Konzertharfe, Kinderharfe, Keyboards, Gitarren, Geige, Flöten, Zitter, Mundharmonika sowie verschiedene Percussionsinstrumente. Das Gebäude liegt am Stadtrand an einer schwach befahrenen Seitenstraße. An das rd. 1.000 qm große Grundstück mit großen Terrassen und Garten grenzt eine Wiese. Nach weiteren 30 Metern beginnt der Wald. Den Kindern steht damit auch eine ideale, kindgerechte Umgebung zum „Erleben“ der Natur zur Verfügung. Sämtliche sozialen Einrichtungen sowie ausreichend Parkplätze sind vorhanden.