Konzept

1. Vorwort
2. Warum eine TKA Grundschule in St. Georgen
3. Das Besondere an unserem Konzept
4. Was uns wichtig ist
5. Die pädagogischen Ideen/Grundlagen/Prinzipien
5.1 Wissenschaftliche Basis und Background
5.2 Beispiele aus der Praxis
5.3 Übergänge sanft gestalten
5.5 Die achtungsvolle Beziehung als Grundlage des Lernens
5.6 Die Bedeutung der Gruppe für die Kinder und das Lernen
5.7 Schul und Unterrichtsklima Schulhaus und Umgebung
5.8 Achtsamkeit im Hinblick auf die ideellen und materiellen Ressourcen
6. Lernverständnis
7. Übersicht über die Organisation des Schulalltags
8. Lehrplan/Lernfelder/Inhalte
9. Schulaufnahme/Beiträge


Warum eine TKA Grundschule in St. Georgen



Ballett ist der Ausdruck vollkommener Schönheit, Eleganz und Grazie. Die TKA Grundschule arbeitet auf der Basis eines Konzeptes, welches so in St. Georgen und auch in der weiteren Umgebung noch nicht existiert. Weitere Freie Schulen die ebenfalls auf der Basis einer künstlerischen oder musischen Ausrichtung arbeiten haben wir beispielsweise in München und Wiesbaden gefunden. Die TKA Grundschule basiert auf den Erfahrungen und dem pädagogischen und fachlichem Wissen der TKA TanzKunstAkademie. Diese ist eine staatlich genehmigte Ausbildungsstätte für Darstellende Künstler. Nach einer dreijährigen Ausbildung wird den erfolgreichen Absolventen das Diplom verliehen. In unserer täglichen Arbeit haben wir dabei immer wieder festgestellt wie wichtig ein Befassen mit künstlerischen und musischen Themen bereits im Kindesalter ist und welche Fortschritte dadurch erzielt werden können. Wir wollen keine Freiheit für Kinder in der Schule um jeden Preis. Eine verantwortungsvolle Schule gibt den Schülern soviel Freiheit wie möglich und soviel Kontrolle wie nötig. Es ist unser unbedingtes Ziel, den Kindern auch nach dem Ende der Grundschule einen reibungslosen Übergang in alle anderen Schularten zu ermöglichen und sie darauf so optimal und schonend wie möglich vorzubereiten.